TV-Beiträge

Francos langer Schatten

Orreaga Oskotz sucht nach den Überresten ihres Opas, der im Spanischen Bürgerkrieg erschossen wurde. Hunderttausende wurden damals von Francos Schergen hingerichtet und achtlos verscharrt. In jahrelanger Detektivarbeit hat sie versucht, die Todesumstände ihres Großvaters zu klären. Inzwischen ist sie sich sicher: Seine menschlichen Überreste liegen unter einem Acker am Rande ihrer Heimatstadt Pamplona.

 

DW 2016, REPORTER

 

Saschas Welt

Sascha Perthel ist Artist - und lebt mit dem Down-Syndrom. Mit der Sprache der Worte hat er es schwer. Der Berliner 'Circus Sonnenstich' hilft ihm, durch Bewegung einen eigenen Ausdruck zu finden. Nach wochenlangen Proben hat er mit den anderen Artisten einen großen Auftritt. Gibt ihm der Zirkus auch für den Alltag mehr Selbstvertrauen?

 

DW 2015, REPORTER

 

Kampf um Land und Rechte

Die Mapuche - größte ethnische Minderheit in Chile - führen einen zähen Kampf um Grund und Boden. Im 19. Jahrhundert wurden sie von der Armee von ihrem Land verdrängt. Heute besitzen es andere. Einige Mapuche-Gemeinden versuchen, sich das Land zurückzuholen: sie besetzen es einfach. Dabei kommt es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen.

 

DW 2015, JOURNAL REPORTER

 

Vom FARC-Milizen zum Automechaniker

Portrait eines ehemaligen FARC-Milizen, der mithilfe eines staatlichen Reintegrationsprogramms den Weg zurück in die kolumbianische Gesellschaft gefunden hat.
Um das Video ansehen zu können, benötigt man aus Sicherheitsgründen ein Passwort. Ich bitte darum, es bei mir zu erfragen: info@annagoretzki.de

 

DW LATINOAMÉRICA 2014, JOURNAL