radiobeiträge

Fromm wie ein Turnschuh

Im Hinduismus und Buddhismus ist Karma untrennbar mit dem Kreislauf der Wiedergeburten verbunden. Doch nun wird "Karma" immer mehr zur Marke. Die Wirtschaft hat sich das Karma-Konzept zu eigen gemacht. Firmen wollen die Welt verbessern, Kunden wollen gutes Karma kaufen.

 

DEUTSCHLANDFUNK 2017, AUS RELIGION UND GESELLSCHAFT

Play Pause Stop
00:00/00:00

Die Welt wird bunter

Ute Holschumacher konnte 51 Jahre lang nicht richtig lesen und schreiben. Eine von 7,5 Millionen erwachsenen Deutsch-Muttersprachlern, die als funktionale Analphabeten leben. Vor vier Jahren dann eine große Lebenskrise. Schuld daran war auch, dass sie nicht richtig lesen und schreiben konnte. Seitdem besucht sie Alphabetisierungskurse. Heute kann sie einfache Briefe selbst beantworten, sie nutzt das Internet und traut sich, Termine in fremder Umgebung wahrzunehmen.

 

SWR2 2017, TANDEM

Play Pause Stop
00:00/00:00

Francos langer Schatten

Das Meiste, was Orreaga Oskotz über ihren Großvater weiß, hat sie aus Archiven, aus alten Dokumenten. Denn Isidoro Eguia Olaechea wurde 1936 in Pamplona verhaftet und verschleppt. Er ist eines von Hundertausenden Opfern, die während des Spanischen Bürgerkrieges und später während der Franco-Diktatur ermordet wurden. Seit zwei Jahren versucht Oskotz das Grab ihres Großvaters zu finden.

 

DEUTSCHLANDRADIO KULTUR 2016, DIE REPORTAGE

Play Pause Stop
00:00/00:00

Vom Hindu-Fest zum Partytrend

Die Holi-Festival-Saison geht zu Ende. Den ganzen Sommer lang haben sich überall in Deutschland junge Menschen versammelt, um zu feiern - inspiriert vom indischen Holi. Dieses Fest, das religiöse Ursprünge hat, ist eines der ältesten Feste Indiens. An diesem Tag scheinen alle Schranken aufgehoben. Man besprengt und bewirft sich gegenseitig mit gefärbtem Wasser und Pulver.

 

DEUTSCHLANDFUNK 2016, AUS RELIGION UND GESELLSCHAFT

Play Pause Stop
00:00/00:00

Die Rechte Homosexueller in Kuba

Homosexuelle wurden nach dem Sieg der Revolution 1959 vom kubanischen Staat regelrecht verfolgt. Doch seit einigen Jahren bekommen sie auf der Karibikinsel zumindest allmählich mehr Rechte. Die sozialistische Führung des Landes scheint sich diesbezüglich ein anderes Image verpassen zu wollen.

 

DEUTSCHLANDFUNK 2016, EINE WELT

Play Pause Stop
00:00/00:00

Rohingya in Deutschland

Als sie jüngst zu Hunderten in kleinen brüchigen Booten auf dem Meer trieben, da nahm die Weltöffentlichkeit sie wieder wahr: die Rohingya aus Myanmar. Sie sind Muslime und eine Minderheit in diesem mehrheitlich buddhistischen Land. Immer mehr fliehen – auch nach Europa. Der Generalsekretär des Europäischen Rats der Rohingya lebt in Deutschland – und zwar in Offenbach. Was er aus Myanmar erfährt, das klingt dramatisch.

 

DEUTSCHLANDFUNK 2015, TAG FÜR TAG

Play Pause Stop
00:00/00:00

Abtreibungsverbot in Chile

Wer in Chile abtreibt, macht sich strafbar. Die sozialistische Präsidentin, Michelle Bachelet, will ein Jahr nach Amtsantritt ein Wahlversprechen einlösen. Sie hat eine Gesetzesinitiative gestartet, um Abtreibungen in dem streng katholischen Land zu legalisieren. Doch die Abtreibungsfrage spaltet die Gesellschaft.

 

DEUTSCHLANDFUNK 2015, TAG FÜR TAG

Play Pause Stop
00:00/00:00

Asperger-Autisten auf Segeltörn

Segelboot Schären

Eine Reise mit sechs Asperger-Autisten auf einer Segelyacht durch die schwedischen Schären. Mit Menschen, denen die Fähigkeit zur sozialen Interaktion häufig abgesprochen wird. Und wie diese besondere Crew trotzdem in hohem Maße sozial interagiert: denn nur gemeinsam ist eine 14-Meter-Yacht durch die schmalen Passagen zwischen den Inseln zu manövrieren.

DEUTSCHLANDRADIO KULTUR 2013, REPORTAGE

Play Pause Stop
00:00/00:00